Prominente & Musikbotschafter

An manchen Orten, an denen adäquate Wasser- und Sanitäreinrichtungen fehlen, mangelt es auch an Motivation und Informationen über neue, günstige Hochleistungstechnologien, die den Zugang zu sauberem Trinkwasser gewährleisten können. Häufig sind verteilungspolitische Konflikte vorhanden und der Wille zur Eigeninitiative Einzelner scheitert an der schwächeren Stimme der jeweiligen Bürger oder Institution.

Hier setzt der Musiker auf „die Kraft der Musik“ und „die Stärke“ national und international berühmter Künstlerpersönlichkeiten, um Entscheidungsträger, potenzielle Unterstützer und Einzelpersonen für das Thema Wasser zu sensibilisieren und zu Engagement zu motivieren.


Xavier Naidoo

© 2016 naidoo records GmbH

Songwriter, Solo-Künstler, Mitglied der Söhne Mannheims

„Water is Right gilt für alle Menschen auf dieser Erde! Es ist erschütternd, dass in manchen Ländern dieser Welt Mädchen und junge Frauen nicht zur Schule gehen, weil es dort keine getrennten Toiletten gibt. Das müssen wir ändern, deshalb supporte ich WiR!“

Webseite
Facebook


Nelson Müller

Nelson MüllerTV-Koch, Gastronom, Sänger

„Ich bin dabei, weil Wasser wertvoll und kostbar ist!“

Webseite
Facebook

 


Gregor Meyle

Gregor Meyle bei einem Konzert

© Sebastian Sach

Sänger, Musiker

„Wasser ist jedermanns Recht, Wasser ist Leben, Wasser gehört zum Überleben. Deshalb unterstütze ich Water is Right.“

Webseite
Facebook


Mousse T.

Mousse T.

Produzent, DJ

„Wir alle sind Wasser…und haben alle ein Recht darauf! Ich unterstütze „Water is Right“ mit grosser Leidenschaft und Überzeugung, weil kein Mensch an Wasserunterversorgung leiden darf. Es ist keine Utopie, sondern bereits gelebte Wirklichkeit, dass bezahlbare Infrastruktur für eine gerechte Verteilung von Wasser zur Verfügung gestellt werden kann. Aber da geht noch mehr!“

Webseite
Facebook

 


Laith Al-Deen

Laith Al-Deen und BandSänger

„…“

Webseite
Facebook


Max Mutzke

Max MutzkeSänger

„Ich bin sehr begeistert von Rolf Stahlhofen und seinem Team von Water is Right. Ich sage das deshalb, weil es nur ein dreiminütiges Telefonat mit Rolf gebraucht hat, um eine Zusage für eine Wasseraufbereitungsanlage für ein Kinderdorf auf Haiti zu bekommen. Dieses Dorf war von Trinkwasser genau so abgeschnitten, wie es noch so viele Regionen dieser Erde sind. Wenige Wochen nachdem ich Rolf davon erzählt hatte, hat Water is Right dem Dorf dieses unvergleichbare Geschenk gemacht. Seit dem haben hunderte von Familien sauberes Trinkwasser und damit eine stark verbesserte Lebenssituation.

Ich bin stolz, mit solchen Leuten befreundet zu sein und sehr glücklich, dass es Organisationen wie diese gibt. Meine volle Unterstützung gilt Water Is Right. Ich hoffe, ich bin nur einer von Tausenden…“

Webseite
Facebook


Gastone

Band GastoneBand

„Water is Right gäbe es nicht, wenn Zugang zu sauberem, frischen Wasser selbstverständlich wäre. Leider gibt es inzwischen Konzerne die aus Wasser Profit schlagen und dabei Menschen die Quellen des Lebens rauben. Ich glaube an eine bessere Welt, in der jeder Wasser bekommen sollte, so natürlich und selbstverständlich wie die Luft zum Atmen.

Bei Water is Right dabei zu sein, heißt für mich aber nicht nur David gegen Goliath zu vertreten, sondern auch den Menschen die Wertschätzung des Wassers näher zu bringen. Mit Musik macht das am meisten Spaß!“

Webseite
Facebook


Flo Mega

Flo MegaSänger

„Es gibt die eine Seite derer, die durch menschliches Versagen, Geldgier und Narzissmus diese Welt zerstören und u.a. Wasser privatisieren wollen. Es gibt aber auch die andere Seite und das sind mehr. Deshalb wird es Widerstand geben – ohne Kompromisse.“

Webseite
Facebook